Kurzinformation zur EnEV 2009

Quelle Wikipedia

Allgemeines zur Verordnung

Die Verordnung in der Fassung des Artikels 1 der Verordnung vom 29. April 2009 (BGBl. I S. 954) wird umgangssprachlich als EnEV 2009 bezeichnet. Durch die Änderung der Energieeinspar- und Heizkostenverordnung werden nun die Beschlüsse zum Integrierten Energie- und Klimaprogramm (IEKP) weitgehend umgesetzt. Ziel ist es, den Energie-, Heizungs- und Warmwasserbedarf um zirka 30 % zu senken. Ab 2012 sollen in einem weiteren Schritt die energetischen Anforderungen nochmals um bis zu 30 % verschärft werden.

Bilanzierungsmethode nach DIN 18599 auch für Wohngebäude

Die Bilanzierungsmethode der DIN V 18599 wird auch auf Wohngebäude ausgeweitet, allerdings in einer vereinfachten Version. Das bisherige vereinfachte Nachweisverfahren wird aufgegeben, ebenso die Formulierung von Maximalwerten in Bezug auf das Verhältnis (A/V). Für die Gebäudehülle wurden neue Referenzwerte festgelegt. Überarbeitet wurden auch die Anforderungen der Nachrüstung im Baubestand.

Die Änderungen der EnEV 2009 im Überblick:


Welche Gebäude sind betroffen?


Die EnEV gilt für alle beheizten und gekühlten Gebäude sowie für deren Anlagentechnik zur Heizung, Kühlung, Raumlufttechnik, Beleuchtung und Warmwassererwärmung. Ausnahmen sind Wohnhäuser, die unter vier Monaten jährlich genutzt werden, landwirtschaftliche Gebäude, Kirchen usw.

Welche Energieausweise sind vorgeschrieben?


Energieausweise für Neubauten aber auch für wesentliche Änderungen oder Erweiterungen im Bestand. Der Eigentümer muss den Energieausweis der Landesbehörde auf Verlangen vorlegen.

Energieausweise im Bestand samt Empfehlungen zur Modernisierung bei Verkauf oder Vermietung eines Gebäudes, einer Wohnung oder Nutzungseinheit. Der Energieausweis muss potentiellen Käufern oder Mietern zugänglich gemacht werden.

Öffentliche Energieausweise müssen gut sichtbar an Dienstleistungsgebäuden mit über 1000 m2 Nutzfläche und mit regem Publikumsverkehr aushängen.

Ab wann sind die Energieausweise verpflichtend?




Bild "Energieberatung:datum.jpg"
Quelle Minol